iOS und selbstzertifiziertes Exchange-Zertifikat, alternative Lösung…

Mein Blogkollege Andreas Bangemann von Tech-Tipps.de hatte einen guten Beitrag bezlg. iOS und selbstzertifiziertes Exchange-Zertifikat veröffentlicht. Vielen Dank dafür nochmal.

Die Problematik  –  Exchange mit einem selbstsignierten Zertifikat verursacht Probleme mit der Kontoanmeldung unter IOS oder auch Android.

Warum das so ist, hat Andreas bereits ausführlich beschrieben. Alternativ zu seiner Lösung möchte ich Euch Microsoft Outlook für IOS oder Android vorstellen. Dort kann man die Zertifikatsfehlermeldung überspringen bzw. in Kauf nehmen und bestätigen.

Microsoft Outlook gibt es kostenlos im AppStore bzw. Playstore. Beim ersten Starten muss man zuerste seine E-Mailadresse angeben.

Sollte anschließend der Kontotyp nicht auswählbar sein, stimmt was nicht mit Autodiscover. Der Assistent versucht das Konto möglicherweise via IMAP einzuhängen.

Wenn es schnell gehen soll, deaktiviert Ihr vorübergehend sämtliche WLAN- und Mobilverbindungen Eures Telefons. Wiederholt Schritt 1! Im Offlinemodus sollte der Kontotyp Exchange dann auswählbar sein.

Schaltet Euch wieder online, sobald Ihr die Kontoeinstellungen vornehmen könnt. Tragt Eure Kontoinformationen ein. In den erweiterten Einstellungen legt Ihr die öffentliche Adresse Eures Exchange fest.

Die anschließende Zertifikatsfehlermeldung kann durch Anmeldung quittiert werden.

Damit ist die Konfiguration auch schon abgeschlossen. Outlook unter IOS oder Android speichert die Kontakte übrigens in einem eigenen Speicher.

Aus Sicht der DSGVO ist das natürlich prima. Wer die Kontakte dennoch im Mobiltelfon aufrufen möchte, kann folgende Einstellung setzen.

Ich persönlich schalte zusätzlich in den Einstellungen immer Posteingang mit Relevanz und E-Mail in Threads organisieren aus. Das ist aber Geschmacksache. Solltet Ihr noch Fragen haben, schreibt einen Kommentar!

Thorsten Sult

Keine gewerbliche Nutzung und keine Werbung! Sämtliche Inhalte unterliegen dem Urheberrecht. Sollten Euch meine Artikel geholfen haben, wäre ich sehr dankbar für einen Kommentar. Gerne auch anonym.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen