Exchange 2016 CU7 lässt sich nicht installieren, EnterpriseServiceEndpointsConfig.xml konnte nicht gefunden werden…

Wer bei der Installation des kumulative Updates 7 für Exchange 2016 bei der Vorbereitung der Organisisation die Fehlermeldung erhält, dass EnterpriseServiceEndpointsConfig.xml fehlt, hat vermutlich ein vorheriges CU nicht korrekt installiert bzw. einen beschädigen Zustand.

Der Installationsassistent bricht das Update jedenfalls ab. Um das Problem zu beheben, muss das zuletzt installiert CU repariert werden. Dazu benötigt man natürlich noch die Installationsdateien von dem CU und führt das Setup folgendermaßen via Commandline aus:

Setup /m:upgrade /IAcceptExchangeServerLicenseTerms

Keine Sorge, es werden keine Daten gelöscht oder verändert. Lediglich die Systemkomponenten werden repariert. Läuft das Setup anstandslos durch, startet man den Server neu durch und versucht erneut, CU7 zu installieren.

About Thorsten Sult

Ich bin verheiratet, habe 2 Kinder und arbeite in einem Systemhaus als Systemadministrator. Angefangen bin ich mit der Konfiguration von Coreswitchen, Netzwerk Monitoring (Nagios) und redundanten Netzwerken.
Aktuell sind meine Schwerpunkte Migrationen von vorhandenen Kundensystemen auf aktuelle Techniken und die Implementierung von Sicherheitskomponenten wie z.B. Sophos UTM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.